StartKryptowährungenEthereumFidelity überarbeitet das Angebot von Ethereum-ETFs und lässt das Staking weg

Fidelity überarbeitet das Angebot von Ethereum-ETFs und lässt das Staking weg

Unter den wachsenden Spekulationen über die mögliche Genehmigung von ETFs für Ethereum hat Fidelity Investments seinen Vorschlag für ein Ether-ETF aktualisiert und alle zuvor enthaltenen Staking-Funktionen entfernt. 

Questo aggiornamento segue le notizie secondo cui la Securities and Exchange Commission (SEC) statunitense avrebbe richiesto agli emittenti di ETF di rivedere i loro documenti 19b-4.

Sehen wir uns nun alle Details an. 

Fidelity: cresce la speculazione sull’approvazione di ETF EThereum senza caratteristiche di stalking

Come anticipato, in un documento aggiornato il 21 maggio, Fidelity ha rivisto la sua proposta di ETF su Ethereum, eliminando tutti i riferimenti all’uso dell’etere sottostante per lo staking.

Der ursprüngliche Vorschlag von Fidelity, der im vergangenen März vorgelegt wurde, enthielt diese Funktion. Allerdings war Fidelity nicht das erste Unternehmen, das das Staking entfernt hat. Ark Invest hatte bereits in der Vorwoche eine ähnliche Änderung vorgenommen. 

Gabor Gurbacs, strategischer Berater von Vaneck, hat auf X beobachtet, dass andere Emittenten wahrscheinlich dem Beispiel folgen werden, indem sie sagen: 

“Fidelity hat seine Registrierungserklärung S-1 für das Ethereum-ETF aktualisiert und die ‘Staking-Prämien’ aus dem Dokument entfernt. Andere werden dasselbe tun. Warum? Die gesperrten Münzen sind ein Hindernis für liquide Fonds. Es geht nicht um ‚Prämien‘, sondern um Rendite. Die Abstimmung macht das zugrunde liegende Wertpapier aus.”

Es wird vermutet, dass die SEC Ethereum als eine Kryptowährung einstufen könnte. Einige Personen haben diesen Schritt positiv aufgenommen und glauben, dass die ETFs sonst eine übermäßige Stimmrechtsmacht über das ETH-Netzwerk ausüben könnten.

Ein Benutzer hat tatsächlich auf Gurbacs geantwortet wie folgt: 

“Dies ist tatsächlich eine ausgezeichnete Nachricht für das gesamte Ethereum-Netzwerk. Zu viel Entscheidungsgewalt wäre in den Händen des ETF-Besitzers gewesen. Niemand spricht darüber.”

Ein bedeutender Transfer von 25.000 ETH auf Robinhood befeuert Spekulationen

Mit einem bedeutenden Schritt wurden 25.000 ETH von einer anonymen Wallet auf die beliebte Handelsplattform Robinhood transferiert. Diese Wertübertragung, die fast 92,1 Millionen Dollar entspricht, hat lebhafte Spekulationen und Diskussionen unter Investoren und Analysten ausgelöst.

Die 25.000 ETH wurden in zwei Transaktionen übertragen, was auf un’azione mirata und bewusste Handlung hinweist. Das beteiligte Wallet war zuvor unbekannt, was es schwierig macht, den Ursprung oder den Besitzer der Mittel zu identifizieren.

Il tracker di dati crypto Whale Alert ha segnalato due transazioni, ciascuna coinvolgente 12.500 ETH, per un totale di circa 46 milioni di dollari, spostate dallo stesso wallet anonimo a Robinhood.

Der Grund hinter dieser Bewegung bleibt im Dunkeln, aber es gibt viele Spekulationen. Ein institutioneller Investor oder ein großer Fonds könnte sich darauf vorbereiten, in den Ethereum-Markt über Robinhood einzusteigen. 

L’interesse istituzionale per le criptovalute è in crescita e un cambiamento così significativo potrebbe indicare la preparazione per una notevole attività di trading.

Tuttavia, il trasferimento potrebbe anche essere attribuibile a una Wal der Kryptowährungen, un individuo o un’entità che detiene ingenti quantità di criptovaluta. 

Die balene spesso spostano i loro fondi sugli exchange quando intendono venderli, scambiarli o utilizzarli per altri scopi di investimento.

Es ist möglich, dass der Besitzer der Fonds eine strategische Handelsoperation plant, um zukünftige Preisbewegungen vorwegzunehmen. Andernfalls könnte die Überweisung darauf abzielen, die Liquiditätsbedürfnisse von Robinhood zu erfüllen.

RELATED ARTICLES

MOST POPULARS

GoldBrick